Samstag, 28. Januar 2012

Geschichte - Forever (10)

(10)

Ein tag später ging ich in der Pause zu Finn. Ich musste mit ihm reden.

Ich: Heyy
Finn: Heyy :)

Er küsste mich.

Finn: Ich bin froh, dich mal wieder in den Arm zu nehemen.
Ich: Jaa... Finn? Was war das gestern mit Ann?
Finn: Was war was?
Ich: verarsch mich doch nicht! Du und sie in der Pause gestern. Wie ihr hier rumgeturtelt habt..
Finn: :D wir haben doch nicht rumgeturtelt, Schatz ;*
Ich: Klar habt ihr! Ihr habt euch umarmt.
Finn: Ja und? Da ist doch nichts dabei. Wir hatten was zu besprechen.
Ich: Und was bitte?
Finn: Das kann ich dir nicht verraten.
Ich: Und warum nicht?
Finn: Das geht einfach nicht, Schatz.
Ich: Ja ach weißte was Leck mich doch. Vögel ihr das Hirn raus!
Finn: Sag mal, Sue? Spinnst du? Also ob Ann und ich was hätten.
Ich: Ich spinn nicht! Du betrügst mich! Du Spinnst wohl eher!
Finn: Hast du noch alle Latten am Zaun?
Ich: Ich schon. Du wohl nicht.

Ich ging weg. Mit tränen in den Augen.

Am Nachmittag klingelte es bei uns an der Tür. Ich ging runter und machte Auf. Es war Finn, mit einem Strauß Rosen :)

Ich: Was willst du denn?
Finn: Mit dir reden und dich sehen. Hier für dich.

Er gab mir den Strauß und gab mir einen Kuss auf die Wange.

Ich: Danke. Komm wir gehen hoch.
Finn: Ok.



Finn: Schatz. Pass auf ich und Ann habe nichts. Wir haben nur eine Überraschung für dich.

Er gab mir einen Umschlag. Dort waren Flugtickets drin. Zwei Stück.

Finn: Ann und ich haben ein bisschen Gespart und die letzten Drei Monate waren wir beide ein bisschen Arbeiten. Und somit haben wir für dich und deine Mum Flugtickets besorgt. Ihr Fahrt in zwei Wochen am Wochenende nach Spanien. Von Freitags bis Mittwochs. Du musst dann zwar drei Tage Schule schwänzen, aber ich denke das macht deine Maa mit. Wir haben gedacht ein bisschen Erholung tut euch gut. Und dann haben wir das für euch arrangiert. Also.. Ann und ich haben nichts am laufen. Wir haben uns nur sorgen um dich gemacht, und wollte dir was gutes tun. Sue, ich liebe dich wirklich, ich will dich nicht verlieren und würde dich niemals, vorallem nicht mit deiner besten Freundin, betrügen. Ich liebe dich. Ich will mein Leben mit dir verbringen. Ich will das du die Mutter meiner Kinder wirst. Ich weiß wir sind noch jung. Aber ich habe noch nie eine Person so sehr geliebt und soo begehrt. Ich will dich bei mir haben. Ich liebe dich. Für immer ♥

Ich fing an zu weinen. Das war das schönste was er je für mich getan hat und auch zu mir gesagt hat.

Ich: Es tut mir alles so leid, Finn. Ich wollte dir nie weh tun, oder dir so was unterstellen. Und das was du und Ann arangiert haben, ist …. Ich kann es gar nicht beschreiben. Ich liebe dich. Für immer ♥

Annabell

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib uns deine Meinung :)